02.jpg

Seit meiner Ausbildung zur Naturpädagogin gehe ich viel aufmerksamer durch die Natur.

"Wo ich bisher nur ein Gemisch aus Vogelstimmen gehört habe...

begrüßen mich jetzt die Ringeltauben mit "Hör gut zu dudu...", die Kohlmeisen pumpen fleißig mit ihren alten Fahrradpumpen und der Buchfink bettelt unentwegt um "Würzig Bier".
Mein Blick hat sich geschärft, so dass ich an keiner Tierspur mehr vorbeigehe ohne wenigstens kurz zu überlegen von wem sie stammen könnte.
Bei kleinen Wehwechen gehe ich nach draußen und sammel mir das passende Kraut um es zu lindern.
Und suche ich nach Ruhe, lehne ich mich an einen Baum und tanke wieder Kraft auf.
Auch wenn die Wochenenden so zwischen dem normalen Berufs- und Familienalltag auch anstrengend waren, möchte ich keines davon missen.
Ich kann nur sagen, es war eine tolle Zeit von der ich vieles persönlich wie auch beruflich mitnehmen konnte!"

 

Katja R. Weiterbildung Naturpädagogik Freiburg 2019